Bewerbung zum Innovationspreis 2022

Die Bewerbungsphase für den Wettbewerb 2022 startete am 25. April und endet am 4. Juli (12 Uhr).

Bitte bewerben Sie sich für den Innovationspreis Berlin Brandenburg ausschließlich über das folgende 2-stufige Online-Bewerbungsformular.

Im ersten Formular müssen Sie nur Ihre Kontaktdaten sowie Name und Kurzbeschreibung Ihrer Innovation eingeben. Daraufhin erhalten Sie per E-Mail eine persönliche ID sowie einen personalisierten Link zu einem zweiten Formular, in dem Sie dann drei Fragen zu Ihrer Innovation beantworten sollen. Die Beschreibung zum Bewerbungsprozess finden Sie auch im Flyer. Das Bewerbungsverfahren soll der Jury die Vergleichbarkeit zwischen den eingereichten Innovationen ermöglichen. Bitte beachten Sie, dass für eine vollständige und damit gültige Bewerbung beide Formulare bis zum Bewerbungsschluss am 4. Juli 2022, 12 Uhr ausgefüllt vorliegen müssen.

Im Anschluss wählt die Jury bis zu zehn Nominierte aus, die am 10. Oktober 2022 bekanntgegeben werden. An diesem Tag präsentieren sich die nominierten Einreichenden mit ihren Innovationen in 2-minütigen Pitches vor der Jury. Bis zu fünf Preistragende werden am 25. November 2022 in Berlin mit dem jeweils mit 10.000 Euro dotierten Innovationspreis Berlin Brandenburg ausgezeichnet.

Sollte das Online-Bewerbungsverfahren eine Barriere darstellen, kann die Bewerbung unter Angabe von Gründen auch auf anderem Wege (z. B. per E-Mail) erfolgen. Bitte wenden Sie sich dafür an das Organisationsbüro unter (0331) 243 62 60 oder info@innovationspreis.de

Bitte verfassen Sie alle Texte in deutscher Sprache.
Sollte dies eine Barriere darstellen, können sich fremdsprachige Interessenten mit dem Organisationsbüro in Verbindung setzen.

Die Einreichung ist kostenfrei.

    Allgemeine Angaben

    Angaben zur Ansprechperson

    (max. 500 Zeichen inkl. Leerzeichen - 500 Zeichen stehen noch zur Verfügung)

    Die Ausschreibungsbedingungen für den Innovationspreis Berlin Brandenburg 2022 werden anerkannt. Einer Kontaktaufnahme durch das Organisationsteam wird gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zugestimmt.
    Ebenso wird der Weiterleitung ausschließlich der Kontaktdaten an die Wirtschaftsfördergesellschaften
    Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
    Herr Dr. Jens Unruh, Tel.: 49 331 73061 331, E-Mail: jens.unruh@wfbb.de
    Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
    Frau Anke Wiegand, Tel.: 49 30 46302 591, E-Mail: anke.wiegand@berlin-partner.de
    zwecks der Möglichkeit, von dort hinsichtlich eventueller Unterstützungsangebote informiert zu werden, zugestimmt.

    ja Der/die Absender(in) stimmt der Weiterleitung der Kontaktdaten sowie des Titels der eingereichten Innovation an die Partner(innen) des Innovationspreises zu.

    Der Datenschutzerklärung des Innovationspreises Berlin Brandenburg stimmen wir zu. Der/die Absender(in) erteilt die Erlaubnis zur Vervielfältigung der eingereichten Unterlagen zum Zwecke der Verteilung an alle am Beurteilungsprozess beteiligten Jurymitglieder. Der/die Absender(in) erklärt sich damit einverstanden, dass seine/ihre Anschrift und der Titel der Innovation veröffentlicht werden dürfen. Der/die Absender(in) erklärt hiermit, dass Rechte Dritter an der eingereichten Innovation nicht verletzt werden. Der/die Bewerber(in) versichert die Richtigkeit der gemachten Angaben und dass er/sie die Bewerbungsvoraussetzungen entsprechend der Ausschreibungsbedingungen für 2022 erfüllt. Falsche Angaben führen zum Ausschluss. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Bitte beachten Sie: Nach dem Absenden dieses Formulars erhalten Sie per E-Mail eine persönliche ID sowie einen Link zu einem zweiten Formular, in dem für die Jury wichtige Fakten abgefragt werden. Mit diesem zweiten Formular haben Sie auch die Möglichkeit, weitere Dateien zu Ihrer Innovation hochzuladen (PDF, JPG, PNG, max. 5 MB). Erst nach Absenden des 2. Formulars gilt Ihre Bewerbung als vollständig. Bitte beachten Sie schon jetzt die Bewerbungsfrist: 4. Juli 2022, 12 Uhr.