Automatisierte Fluggepäckverladung

Die Innovation der Unitechnik Automatisierungs GmbH schließt eine bisherige Automatisierungslücke in der Fluggepäcklogistik. Bisher sind bereits die flughafeninternen Transportsysteme und die Vorfeldprozesse automatisiert. Die Verladung des Gepäcks erfolgt jedoch noch manuell.

Grundele­mente der Innovation von Unitechnik sind ein intelligentes Bildverarbeitungssystem und eine neu­artige Handhabetechnik kombiniert mit einem Knickarmroboter. Es handelt sich dabei um eine Teleskopfläche, die in Abhängigkeit von der Gepäckstückgröße angepasst wird und die Verladung durch den Knickarmroboter optimal vorbereitet.

Lage und exakte Dimension der Gepäckstücke werden zuvor vom Bildverarbeitungssystem erfasst und auf dieser Basis die Verladeposition im Container und die optimale Auslastung von dessen Volumen berechnet. Der Beladungszustand des Containers wird nach jedem einzelnen Verladevorgang analysiert und abgeglichen. Die innovative Schlüsselkomponente ist mittlerweile durch ein Patent für Unitechnik geschützt. Die Innovation ermöglicht hohe Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Verladung, garantiert einen Füllgrad von bis zu 90%, minimiert den einzelnen Ladevorgang auf ca. 15 Sekunden und macht das Verladen von bis zu 180 Gepäckstücken pro Stunde möglich. Erhebliche Reduzierung der körperlichen Belastungen des Personals und der Kosten sind ebenfalls positive Effekte.

Heute: Unitechnik Systems GmbH
Fritz-Kotz-Str. 14
Industriegebiet Bomig West
+49 2261 987-0
info@unitechnik.com
www.unitechnik.com