Hoch effiziente CFK-Profilplatten für Wärmeübertragungs- systeme

Das Fachgebiet Leichtbau mit strukturierten Werkstoffen (LsW) der BTU Cottbus – Senftenberg hat es geschafft, die bisher sehr schweren und korrosionsanfälligen Plattenwärmeübertragungssysteme sehr viel leichter, widerstandsfähiger und mit deutlich geringerer Übertragungsfläche zu gestalten.

Mit dem Einsatz von CFK-Profilplatten wird dabei eine beträchtliche Steigerung der Wärmeleitfähigkeit erreicht, wodurch enorme Vorteile für mobile Übertragungssysteme z.B. in PKW-Motoren und stationäre Systeme wie beispielsweise in der Solar- und Klimatechnik entstehen. Zusammenfassung der Innovationen:

  • Enormer Leichtbauvorteil durch das geringe Gewicht der CFK-Profilplatten und durch die Substitution von Druckplatten
  • Beträchtliche Erhöhung der Medien- und Korrosionsbeständigkeit
  • Erstmalige Ausnutzung der enormen thermischen Leitfähigkeit von UHM-Kohlenstofffasern in dünnwandigen CFK-Profilplatten durch eine neuartige geneigte mäanderförmige Anordnung
  • Steigerung der Wärmeleistung gegenüber Edelstahl-Plattenwärmeübertragern um mehr als 50%
  • Verringerung der benötigten Gesamtübertragungsfläche von Plattenwärmeübertragern
  • Geringster Wartungsaufwand durch die Einsparung von Dichtungen

Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus
+49 355 69 0
praesident@b-tu.de
www.b-tu.de