Zunehmend in Medizin und Kosmetik eingesetzte Wirkstoffe sowie neue Pharmazeutika bieten zwar hohe Wirksamkeit, sind aber schwer löslich. Sie können vom menschlichen Körper nur schwer oder unzureichend aufgenommen und genutzt werden. Bisher wurde versucht, wasserlösliche Derivate (Varianten/Abwandlungen) der Wirkstoffe zu nutzen. Diese werden aber vom Körper auch nur schwer aufgenommen. Bei den Nanokristallen „Smart Crystals®“ wurden die Wirkstoffeigenschaften so geändert, das sie sowohl eine hohe Lösungsgeschwindigkeit aufweisen, als auch durch ihre Struktur es dem menschlichen Körper ermöglichen, sie zu absorbieren. Studien haben bereits belegt, dass mit der Smart Chrystal®-Technologie hergestellte Wirkstoffe eine um den Faktor 500 höhere Wirksamkeit als wasserlösliche Derivate aufweisen. Der Innovation wird ein hoher Wert sowohl unter wissenschaftlichem wie auch wirtschaftlichem Aspekt beigemessen. Zwei kosmetische Präparate, deren Wirkstoffe mit Smart Chrystal®-Technologie strukturiert wurden, sind bereits auf dem Markt.